Sumo Roboter

Kampf der Sumo-Roboter


Kampf der Sumo-Roboter ist ein Wettbewerb, in dem „do it yourself“-Roboter gegeneinander antreten. Das Besondere hierbei: Jeder kann mitmachen! Es werden keine besonderen Fähigkeiten vorausgesetzt.
Im ersten Teil des zweitätigen Digitalisierungsworkshops wird der Roboter gebaut und die notwendige Hardware mit allem, was der Hausrat hergibt oder vom letzten Schrottwichteln noch in der Ecke rumliegt verschraubt, gelötet oder geklebt: Kuscheltiere, ausrangierte Elektrogeräte, alte Kleidung, Büromaterialien … Anschließend folgt eine angeleitete Programmiersequenz und am Ende findet das Battle statt. Als Sieger geht hervor, dessen Roboter seinen Kontrahenten aus dem Ring schiebt oder ihn umwirft.

Grundregeln:

•    2-er oder 3-er Teams treten gegeneinander an. Solltest du dich alleine anmelden, bringen wir dich mit anderen Azubis zusammen.
•    Die Spielfläche ist ungefähr 100cm x 50cm groß
•    Beide Roboter starten gleichzeitig von gegenüberliegenden Seiten
•    Der Roboter, der zuerst den „Ring“ verlässt, verliert
•    Der Roboter der zuerst umfällt, verliert ebenfalls
•    Gewonnen hat das Team, dessen Roboter am meisten Punkte geholt hat

Roboter-Spezifikationen

•    Dein Roboter ist nicht breiter als 50cm breit und lang und wiegt nicht mehr als 1 kg. Es bestehen keine Einschränkungen bzgl. der Höhe.
•    Dein Roboter besitzt keine Waffen oder andere Attribute, die bewusst darauf abzielen, den Gegner zu zerstören (Bohrmaschine, Säge, Feuer, etc.)

Turnierverlauf

•    Bauen des Roboters (inkl. Hilfestellung)
•    Programmieren des Roboters (inkl. Hilfestellung)
•    Wettkampf

 

Hier gelangst du zur Anmeldung

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok