Fragen und Antworten

Allgemein

Roboter nach Anleitung gebaut

Was ist mit Robotern, die nach einer Anleitung gebaut sind?

Teams, die einen Roboter nach einer Bauanleitung fertigen, müssen damit rechnen, dass in der Kategorie Roboterdesign der Roboter nicht als eigene Kreativleistung bewertet wird.

An dieser Stelle sei außerdem darauf hingewiesen, dass die kursierenden Anleitungen sich oft nur auf Basisroboter beziehen, die die speziellen Anforderungen der aktuellen Saison nur unzureichend erfüllen.

Also: Keine Plagiate! Denn es kommt beim Roboterdesign auf die eigene Kreativleistung der Teams beim Programmieren und beim Konstruieren an!

Roboter ausschalten

Darf das Team den Roboter ausschalten, bevor das Match beendet ist?

Wenn das Team sich entscheidet, den Roboter auszuschalten, dann ist eine Beeinflussung (R14). Wenn der Roboter sich dabei nicht komplett in der Base befindet gibt es eine Strafe. R14 erlaubt allerdings dem Team zu entscheiden, ob sie den Roboter dort lassen, wo er ist, oder zurück in die Base holen.

Bewertungsbögen

Wo kann man die Bewertungsbögen finden?

Die Bewertungsbögen sind unter dem Link http://rab40.de/index.php/rab-4-0/aufgaben-dateien zu finden.

Abweichungen der Wettbewerbstische

Sind die Spieltische bei allen Wettbewerben identisch?

Die Teams sollten beim Konstruieren und Programmieren bedenken, dass ortsbedingt manchmal nicht alle Wettbewerbstische in allen Punkten identisch sind. Es könnte Abweichungen in der Spielfeldbegrenzung und bei den Lichtbedingungen sowie bei der Beschaffenheit der Spielfeldmatte geben. Bei vielen Wettbewerben ist es nicht möglich, die Spielfeldmatten rechtzeitig auszurollen, um die unterschiedliche Wellenbildung zu vermeiden. Bitte beachtet das bei eurer Planung.

Tipp: Es gibt zwei bedeutende Konstruktionstechniken, um die Auswirkungen von abweichenden Lichtbedingungen zu beschränken:

  1. Vermeidet Steuersysteme, die "etwas" enthalten, das auf der Matte schleift.
  2. Versteckt Lichtsensoren vor dem Umgebungslicht.
 

 

Regeln

R11: Verbindung Aufgabenmodell–Roboter

Ist es erlaubt, ein Modell vor dem (Neu-)Start des Roboters in der Base in einem „Greifer“ einzuklemmen, den der autonome Roboter später öffnet, um das Modell auf dem Spielfeld abzulegen? Das Modell kann nach dem Einklemmen nicht mehr angehoben werden, ohne dass sich etwas anderes bewegt.

Das Einklemmen ist keine Verbindung mit dem Roboter (D04), da sich das Modell „von alleine“ vom Roboter trennen soll.

R12: Dinge in Base

Sind Dinge, die der autonome Roboter über die Bande transportiert (absichtlich oder unabsichtlich), automatisch in Base?

Für den Transport in die Base gilt D07. Wenn ein Ding über die Bande transportiert wird, gilt R15, d.h. es bleibt außerhalb der Base liegen. Wenn es dort die Techniker oder Schiedsrichter stört, kann es aber beiseite geräumt werden.

Verwendung Interpreter

Ist es erlaubt, einen selbst programmierten Interpreter zu verwenden?

Ja – wenn der Interpreter in einer der erlaubten Programmiersprachen programmiert ist und dazu dient, auf den intelligenten Stein geladene Textdateien auszulesen, ist das erlaubt.

Dinge in der Base aufstellen

Ist es erlaubt, nach dem (Neu-)Start Dinge in die Base zu stellen?

Wenn nach dem Start (oder Neustart) noch Dinge in der Base aufgestellt werden und der Roboter diese vor dem nächsten Neustart bewegt oder benutzt, gilt das als Beeinflussung im Sinne von R14.

Alles, was benutzt oder bewegt werden soll, muss vor dem (Neu-)Start schon in der Base sein – vgl. R13.

Pneumatik erlaubt?

Ist Pneumatik bei FLL erlaubt?

Ja – beachtet hierzu bitte die Punkte R01 und R06 im Robot-Game-Dokument.

Verwendung von LEGO® DUPLO®

Ist es erlaubt, LEGO® DUPLO® zu verwenden?

Ja, LEGO® DUPLO® darf bei FLL als Material (D03/R01) verwendet werden.

R14: Handhabung Aufgabenmodell bei Beeinflussung

Update zu Regel R14 „Beeinflussung“

Wenn ihr den Roboter unterbrecht, während er ein Ding, das er seit dem letzten (Neu-)Start in der Base transportiert, dürft ihr dieses Ding behalten. In diesem Fall dürft ihr also das Ding zusammen mit dem Roboter zurück in die Base bringen!

R11: Schlinge von gelber Rohrleitung abmontieren

Dürfen wir die Schlinge von der kaputten gelben Rohrleitung (M01) zur weiteren Verwendung in der Base abmontieren?

Nein, haltet euch bitte an R11: „Es ist nicht erlaubt, Aufgabenmodelle auseinanderzunehmen – auch nicht vorübergehend.“

D06: Bereich zwischen Spielfeldmatte und Tisch

Wozu zählt der nördliche Bereich zwischen Spielfeldmatte und Spieltisch? Gehört dieser auch zum Spielfeld?

Ja, dieser Bereich gehört zum Spielfeld dazu. Er entsteht dadurch, dass die Matte kleiner ist als der Tisch.

Bezeichnung „vollständig in"

Wann ist ein Objekt „vollständig in“ einem Bereich?

Die Regel D7 definiert sehr anschaulich die Begrifflichkeit „vollständig in“ in Bezug auf die Base. Diese Definition gilt aber auch für jeden anderen Zielbereich.

 

Spielfeld & Aufgaben

M17 – Gelber Knopf auf Slingshot

In den Regeln auf der Webseite sind Fotos vom Slingshot, die das Loch im gelben Knopf „längs“ zeigen, während es in der Bauanleitung „quer“ ist. Was ist richtig?

So, wie es in der Bauanleitung gezeigt ist, ist es richtig. Also „quer“.

Platzierung M06 „Wasseraufbereitung“

Wie muss M06 „Wasseraufbereitung“ platziert werden?

So, wie es in der Bauanleitung gezeigt ist, ist es richtig. Also „quer“.

Bitte beachtet, dass die Toilette so auf der Matte platziert sein muss, dass die beiden Punkte der Markierung für den „Toilettenfuß“ mit den Noppen des „Toilettenfußes“ in Deckung sind.

Dass dadurch die Achse nicht genau über ihrer Markierung liegt, ist leider so.

M06 „Wasseraufbereitung“ klemmt

Was tun, wenn M06 „Wasseraufbereitung“ klemmt?

Wenn das Modell etwas hakelt oder klemmt, dann probiert bitte Folgendes: Steckt die Achsen zur Kraftübertragung einfach nochmal neu/leicht gedreht zusammen. Außerdem kann es helfen, unterhalb des blauen Schwungrads die beiden grauen senkrechten Streben, die weiter auseinander liegen, zusammenzudrücken (also die 2. und 3. von rechts) und die 1. und die 2. von rechts ganz minimal auseinanderzuziehen (in der Horizontalen), sodass die Zahnräder dahinter frei laufen können. Auch hilft es, den Wassertank nicht ganz bis zum Anschlag hochzudrehen.

Achtet auch darauf, dass die braunen Muffen auf der Rückseite des Modells nicht durch andere LEGO® Teile zusammengedrückt werden. Es könnte sonst sein, dass die umliegenden Getriebe nicht frei laufen können.

M02 Pumpsystem – Bandenhöhe

Was passiert, wenn das Modell M02 „PUMPSYSTEM“ wegen zu hoher Bande nicht funktioniert?

Das Modell wird NICHT umgebaut. D.h., die Ventile (die gelben Hebel) am Modell sind immer auf der gleichen Höhe.

Im Zweifel legt der Schiedsrichter das große Wasser (so, wie es im Modell liegt) in die Mitte der (bzw. so nah wie möglich an die) Markierung für das Wasser-Sammel-Zielgebiet auf der Spielfeldmatte.

M13 – Aufrichten der Blume

Ist es egal, wie die Blume wächst/sich aufrichtet?

In der Aufgabenbeschreibung von M13 ist nicht festgelegt, wie die Blume wachsen/sich aufrichten soll. Die Bewertung erfolgt am Ende des Matches: Wenn die Blume nur durch eine große Wassermenge im braunen Trog oben gehalten wird, bekommt das Team die Punkte.

M10/M11 – Eigene Schlinge mitbringen

Ist es erlaubt, zur Erfüllung von M10 oder M11 eine eigene, selbst mitgebrachte Schlinge zu verwenden?

Nein, es ist nicht erlaubt, eine eigene, selbst mitgebrachte Schlinge zu verwenden. Die Begründung findet ihr unter R06 und unter R11.

M14 – Bewertung

Wie wird M14 bewertet – per Draufsicht oder per Kontakt mit der Spielfeldmatte?

Bei M14 zählt für die Bewertung der Kontakt mit der Spielfeldmatte – bitte lest die Aufgabenbeschreibung sorgfältig durch: Option 1: „…und der Kontakt befindet sich teilweise im Zielgebiet“, Option 2: „…und der Kontakt befindet sich vollständig im Zielgebiet.“

Lücke zwischen Zielgebiet und Bande

Zählt die Lücke zwischen dem Zielgebiet auf der Spielfeldmatte und der Bande auch zum Zielgebiet?

Ja, die Lücke zwischen dem Zielgebiet auf der Spielfeldmatte und der Bande zählt jeweils auch mit zum Zielgebiet. Dieses wird also gedanklich bis zur Bande „verlängert“.

M07 Springbrunnen – Bewertung

Reicht es für die Bewertung, wenn bei „M07 – Springbrunnen“ nur der oberste Teil der Fontäne angehoben ist?

Nein, bei dieser Aufgabe kommt es darauf an, dass am Ende des Matches der mittlere Teil der Fontäne erkennbar angehoben ist.

M05 – Präzisierung der Formulierung der Aufgabe

Bei Aufgabe M05 wird „schiebt“ durch „bewegt“ ersetzt.

Die Formulierung der Aufgabe M05 „Schiebt den Filter nach Norden, bis der Verriegelungshebel einrastet.“ wird geändert zu „Bewegt den Filter nach Norden, bis der Verriegelungshebel einrastet.“

(Vgl. englische Formulierung: „move“.)
 

Rückkehr in die Base

Kehrt der Roboter nach jeder Aufgabe in die Base zurück?

Nein, der Roboter kann während des Matches beliebig oft in die Base zurückkehren. Er muss dies nicht nach jeder Aufgabe tun. Er kann auch mehrere Aufgaben miteinander verbinden. Das spart Zeit.
 

Aufgabe M02 „Pumpsystem“: Endzustand

Was passiert, wenn das „große Wasser“, was wir durch das Pumpsystem auf das Spielfeld des anderen Teams gebracht haben, vom anderen Team verschoben und für die Erfüllung von Aufgaben verwendet wird. Der Schiedsrichter könnte am Ende des Matches dieses „große Wasser“ nicht mehr sehen.

Für die Bewertung der Aufgabe M02 „Pumpsystem“ ist es ausschlaggebend, dass ihr durch Drehen an dem/den Ventil(en) des Pumpsystems ein „großes Wasser“ auf das Spielfeld des anderen Teams befördert. Es zählt also die Handlung an sich, nicht was am Ende des Matches sichtbar ist.
 

Was ist ein „Slingshot“?

Was ist ein „Slingshot“?

Falls ihr euch wundert, was wohl ein Slingshot ist: Diesen Apparat gibt es wirklich! Sucht mal im Internet danach und erfahrt mehr über diese Maschine …

Zusatzsteine im Spielfeld

Zu welchem Modell und zu welcher Aufgabe gehören die weißen Legosteine mit dem Aufdruck „Coach“ und das orange Werkzeug, die beim Spielfeld mit dabei sind?

Die weißen, im Spielfeld-Set mitgeschickten Legosteine mit dem Aufrduck „Coach“ sind ein Zusatz für die Coaches. Sie können beim Wettbewerb als Verweis auf die Rolle als Coach getragen werden. Das orange Werkzeug erleichtert das Lösen von Legosteinen.

Spielfeld

Gehören die Bereiche zwischen Spielfeldmatte und Bande auch zum Spielfeld bzw. zu den einzelnen Zielbereichen?

Ja, die Bereiche bis zur Bande gehören auch dazu.

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok